Seniorenunterhaltung
bornevent, Gentenwisstrasse 15, 8332 Russikon, Tel. 044 955 07 47, Email
Seniorenunterhaltung

O sole mio

Es singt und spielt:
Peter-Matthias Born als Pietro da Capo (Sänger, Entertainer)
Musikalische Leitung: René Heimgartner, Gitarre

Mit viel Charme präsentiert der sympathische Schweizer Tenor und Entertainer Peter-Matthias Born alias «Pietro da Capo» eine kurzweilige Gesangs-Show mit neapolitanischen Canzoni. Auf Wunsch erzählt er auch Geschichten und unterhaltende Texte über die schönste und zugleich wildeste Stadt Italiens: Napoli.

Die Geschichten handeln über das Leben der Neapolitaner, den feuerspuckenden Vesuv, Pulcinella - die Maske von Napoli, die grossen Tenöre und des berühmtesten Liedes der Welt: «O sole mio».

O sole mio Neapolitanische Lieder Peter-Matthias Born

O mio bella Napoli am blauen Meer

Neapel ist seit eh und je von geheimnisvollen Geräuschen erfüllt, von gellendem Lärm und Lauten, und es scheint, dass das alles mit Singen zu tun hat, vom Singen herkommt und in Singen mündet. Eine wechselvolle Geschichte machte Neapel zum Schnittpunkt der Kulturen und brachte ein einzigartiges Kunsterbe hervor. Der reichen musikalischen Tradition Neapels mit seinen wunderschönen Belcanto-Liedern widmet sich der Tenor Peter-Matthias Born.

O sole mio Neapolitanische Lieder Peter-Matthias Born O sole mio Neapolitanische Lieder Peter-Matthias Born

Szenen aus «Wenn einer eine Reise tut...»
links: Regula Born mit Geiger-Marionette, rechts: Regula Born mit Marionette am Klavier und Peter-Matthias Born

Aus Neapel stammen die schönsten Canzoni

Der Vesuv, der immer drohende Berg, das ruhige Wasser und die herrliche Sonne prägen Neapel und die Neapolitaner in all seinen Gegensätzen. Dies kommt in all den Liedern aus dem Süden Italien stark zur Geltung.

Mehr als jede andere Stadt ist Neapel eine Stadt der Gegensätze. Neapelkenner behaupten, man könne die Stadt nur hassen oder lieben. Und Goethe meinte: «...doch konnte ich empfinden, wie sinneverwirrend ein ungeheurer Gegensatz sich erweise. Das Schreckliche zum Schönen, das Schöne zum Schrecklichen, beides hebt einander auf und bringt eine gleichgültige Empfindung hervor. Gewiss wäre der Neapolitaner ein anderer Mensch, wenn er sich nicht zwischen Gott und Satan eingeklemmt fühlte.»

Mehr Info

 

Spielzeit: nach Absprache

Dauer des Programms: nach Absprache

Aufbauzeit: 1 Std.
- danach Türöffnung für Publikum
Abbau: ca. 1 Std. nach Ende

Download

 

Video ansehen Videos ansehen
PDF Infoblatt PDF zum ausdrucken
PDF Plakat A4
   

Musik hören (mp3)

Brindisi (Trinklied), Musica di Pietro Mascagni, Peter-Matthias Born (Tenore)

«Non ti scordar di me», Musica di Ernesto de Curtis, Peter-Matthias Born (Tenore)


Pressefoto

zum downloaden aus der Produktion «O sole mio»
Foto: Pressefoto Pietro da Capo, 105x148mm, 300dpi, 955 KB

Pietro da Capo O sole mio Peter-Matthias Born